• Schlossgelände

    Luftbild von Schloss Schwarzburg - Bild: Thür. Stiftung Schlösser und Gärten
  • Kaisersaal

    Kaisersaal und Schlosspark
  • Fürstliches Zeughaus

    Zeughaus Schwarzburg, Gebäudeansicht außen
Schloss Schwarzburg ist Zeugnis einer bewegten Geschichte. In einer malerischen Landschaft gelegen, ist es ein Wahrzeichen fast tausendjähriger Landesgeschichte Thüringens. Erhalten Sie erste Eindrücke von der Schwarzburg und ihrer Umgebung.
Als "Lusthaus" errichtet, diente der Kaisersaal mit ganzfigürlichen Kaiserbildern auch zur Demonstration des Standesbewusstseins  und der ehrwürdigen Abstammung des Geschlechts der Schwarzburger.
Das Schwarzburger Zeughaus soll 2017 für die Besucher zugänglich gemacht werden. Die Sammlung ist mit etwa 4000 Objekten die älteste und einzig noch erhaltene fürstliche Zeughaussamm­lung in Deutschland.
Am 11. August 1919 unterzeichnete Friedrich Ebert in seinem Urlaub die Weimarer Reichsverfassung. Die Unterzeichnung in Schwarzburg ist ein bedeutendes Ereignis für die Geschichte der deutschen Demokratie.
Schloss Schwarzburg zählte bis zur Zerstörung 1940 zu den schönsten Barockschlössern in Deutschland. Der Förderverein Schloss Schwarzburg bringt das „vergessene Schloss“ durch zahlreiche Veranstaltungen wieder in das öffentliche Bewusstsein.

Heiraten

Hochzeitspaar in Kostümen, Franz und Sissi, Kinder werfen Blumenblüten
Das Ja-Wort geben im fürstlichen Ambieten – ein besonderes Angebot auf Schloss Schwarzburg. Das Schloss bietet für dieses Anliegen eine beeindruckende Kulisse.

Aktuelles

Am 26. und 27. Mai ist das gesamte Schlossgelände gesperrt!

Aufgrund der Bauarbeiten am Torhaus ist der Zutritt zum Schlossgelände leider nicht möglich! mehr

schloss schwarzburg zeughaus frühjahrsputz förderverein schlossterrasse

Frühjahrsputz auf Schloss Schwarzburg

Am 9. April 2016 fand der alljährliche Arbeitseinsatz des Fördervereins auf dem Schlossgelände statt. mehr

Folge uns auf Facebook