Über das Schloss Schwarzburg

Barockschloss mit bewegter Geschichte

Schloss Schwarzburg ist ein Wahrzeichen fast tausendjähriger Landesgeschichte Thüringens. Auf einem hohen Bergsporn über dem reizvollen Tal der Schwarza gelegen ist es von ausgedehnten Wäldern umgeben eine beeindruckende Dominante inmitten der alten Kulturlandschaft des Thüringer Waldes. Als Stammburg eines der ältesten und mächtigsten Grafengeschlechter Thüringens war es vielfältig mit der Geschichte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verbunden. Als die Grafen von Schwarzburg in den Reichfürstenstand erhoben wurden, wandelten sie die Burg in eines der schönsten Barockschlösser des Landes. Seine dramatische Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus hinterließ Wunden und Zerstörungen, die heute Schritt für Schritt geheilt werden. Architektur und Landschaft verbinden sich für den Besucher mit der Präsentation von Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Schlosses zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Baugeschichte

Gemälde von Thierry, Schloss Schwarzburg um 1812

Die Geschichte der  Schwarzburg geht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Erfahren Sie mehr zum Wandel von der Burg zum repräsentativen Barockschloss, über Umbaupläne und von Zerstörung und Wiederaufbau.

Bilder-Rundgang

Das Gelände des Schlosses vom Tripstein aus

Schloss Schwarzburg ist Zeugnis einer bewegten Geschichte. In einer malerischen Landschaft gelegen, ist es ein Wahrzeichen fast tausendjähriger Geschichte Thüringens. Erhalten Sie erste Eindrücke von der Schwarzburg und ihrer Umgebung.

Demokratiegeschichte

Friedrich Ebert am Schreibtisch

Am 11. August 1919 unterzeichnete Friedrich Ebert in seinem Urlaub die Weimarer Reichsverfassung. Die Unterzeichnung in Schwarzburg ist ein bedeutendes Ereignis für die Geschichte der deutschen Demokratie.

Personen

Graf Günther XXI. von Schwarzburg-Arnstadt

Als Berater, Begleiter oder Kontrahenten von Kaisern und Königen, Fürsten und Grafen waren die Schwarzburger an reichspolitischen Ereignissen und Entscheidungen beteiligt. Erfahren Sie mehr zur Familie und ihren Gästen.

Film

Ausschnitt des Videocovers

Der Kurzfilm erzählt über die fast 1000-jährige Geschichte des Stammschlosses der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt, von der barbarischen Zerstörung und den Ereignisses seit dieser Zeit.

Projekt Zeughaus

Zeughaus Innenansicht um 1890

Das Schwarzburger Zeughaus soll 2017 für die Besucher zugänglich gemacht werden. Die Sammlung ist mit etwa 4000 Objekten die älteste und einzig noch erhaltene fürstliche Zeughaussamm­lung in Deutschland.

Schlossanlage

Innenhof des Schlosses um 1890

Die Schwarzburg liegt auf einem langgestreckten, von der Schwarza umflossenen Schieferfelsen - ein recht großes Areal. Lernen Sie die Bauten und deren Geschichte kennen.

Buch

Ausschnitt des Buchcovers

Das Buch "Die Schwarzburg - Kulturgeschichte eines Schlosses" ist eine umfassende Darstellung der Geschichte des Schwarzburg Stammhauses von der Ersterwähnung 1123 bis zum 20. Jahrhundert.

Zukunft des Schlosses

Virtuell: Personen auf Erkundung im Hauptgebäude

Die Idee von einem touristisches Zentrum mit überregionaler Wirkung nimmt immer mehr Gestalt an. Das Ensemble aus Kaisersaal, Zeughaus und Hauptgebäude sind wichtige Elemente einer fürstlichen Erlebniswelt.